Zepter & Cristian gewinnen Grand Prix bei der DWB Eliteschau in Vilhelmsborg

Am Freitag waren der Blue Hors Zack-Sohn Blue Hors Zepter und sein Reiter Cristian Tudela Ruiz im Grand Prix in Vilhelmborg in Topform. Das Paar gewann die Prüfung mit einem beeindruckenden Ergebnis von 73,267 %. Diese Wertung reichte aus um der Konkurrenz davon zu reiten – dazu zählten auch einige Olympiareiter.

Der Grand Prix im Rahmen des nationalen Turniers auf der Anlage in Vilhelmsborg war aufgrund des starken Starterfeldes eine sehr spannende Prüfung. Zu den Teilnehmern zählten unter anderem Betina Jæger Jensen, Nationalmannschaftsreiter Daniel Bachmann Andersen und die zwei Olympiareiter Carina Cassøe Krüth und Anna Kasprzak.

 

Bei strahlendem Sonnenschein gingen am Nachmittag sieben Pferd-Reiter-Kombinationen sowie unser Reiter Cristian Tudela Ruiz im Sattel von Blue Hors Zepter, abstammend von Blue Hors Zack – Wolkentanz II (Züchter: Bernhard Sieverding) an den Start. Christian war der erste Reiter der Prüfung und legte mit einem Ergebnis von 73,267 % gut vor. Der Ritt des Paares wurde mit zahlreichen 8er-Noten für die Passage und Piaffe belohnt.

 

Auf dem zweiten Rang hinter dem Zack-Sohn und Cristian folgte die Olympiareiterin Anna Kasprzak auf ihrem Grand Prix Pferd Addict de Massa, von San Amour – Maestro (Züchter: M. Sylvain Massa), mit 72,833 %. Das Paar zeigte dem Publikum einen spannenden Ritt, mit welchem sie nur 0,5 % hinter dem Sieger lagen. Der dritte Platz und ging an einen weiteren Zack-Sohn – Heiline’s Zackton, abstammend von Blue Hors Zack – Come Back II und aus der Zucht von Stald Heiline. Im Sattel saß die Olympiateilnehmerin Carina Cassøe Krüth und die Wertung des Paares belief sich in dem Grand Prix auf 70,867 %.

 

Weitere Artikeln