Junghengste von Blue Hors in grandioser Form bei Hannoveraner Hengstkörung

Eine Gruppe von Junghengsten von Blue Hors wurde bei der Hengstkörung des Hannoveraner Verbandes in Verden präsentiert – und das brachte Blue Hors einen weiteren Prämienhengst für die Hengstkollektion ein!

Prämienhengst von Bonds - Dante Weltino

Nr. 12 von Bonds – Dante Weltino – Rohdiamant //EQWO

Prämienhengst von Bonds – Dante Weltino

In Verden präsentierten wir die Katalognummer 12, abstammend von Bonds – Dante Weltino – Rohdiamant, aus der Zucht von Marietta Kappelhoff-Dorenkamp aus Beckum. Dieser Junghengst wurde am 13. März 2020 geboren und misst 171 cm. Der Hengst zeigte sich in guter Form und beeindruckte die Körkommission genauso wie das Publikum. Mutter dieses Hengstes ist Dorette, die zwei Halbgeschwister im Grand Prix-Dressursport hat, was unseren Junghengst auch zu einem sehr spannenden zukünftigen Sportpferd macht.

Aus diesen Gründen wurde dieser Junghengst als Prämienhengst ausgezeichnet!

40 von Glamourdale – Londonderry – Fürst Heinrich

Ein weiterer gekörter Hengst – und das beste Longier-Team

Katalognummer 40 abstammend von Glamourdale – Londonderry – Fürst Heinrich aus der Zucht von Christian Thelker aus Ostercappeln hat ein Stockmaß von 168 cm und erhielt ebenfalls ein positives Körurteil. Dieser Hengst ist Bruder der Stute Delire Damour, die aktiv in der Kleinen Tour des internationalen Dressursports läuft.

Die Vorstellung der gezeigten Hengste war besonders erstklassig! Aus diesem Grund wurden die Blue Hors Zuchtberater Lennart Lindberg und Jesper Bisgaard Nielsen als bestes Longier-Team ausgezeichnet. Das Blue Hors Team hatte daher allen Grund sich zu freuen und konnte auf dem Heimweg nach Dänemark eine erfolgreiche Hengstkörung feiern!

play-icon

Weitere Artikeln