Tag Zwei des Dressurfestivals mit Doppelsieg für Nanna S. Merrald

Es war ein grandioser Start für die Blue Hors Reiter bei dem nationalen und internationalen Turnier im Rahmen des Blue Hors Dressurfestivals. Insbesondere Nanna S. Merrald und Cristian T. Ruiz haben sich heute einen Namen gemacht.

Debütsieg im CDI3* Grand Prix

In einer hochkarätig besetzten Prüfung mit Reitern wie Matthias Alexander Rath im Sattel des Fuchshengstes Destacado FRH, Schwedin Malin Wahlkamp-Nilsson auf Amplemento, Olympia- und Europameisterschaftspaar Charlotte Heering und Bufranco, Anna Kasprzak auf Rock Star 13 und Addict de Massa, Australierin Lyndal Oatley im Sattel von Elvive und die frisch gekürte Norwegische Dressurmeisterin Anniken Hals auf ihrem Pferd Centano – einem ehemaligen Verkaufspferd von Blue Hors. Nanna Skodborg Merrald hatte somit eine große Konkurrenz um den ersten Rang, als sie um 19:16 Uhr in ihrer allerersten Prüfung mit Blue Hors Don Olymbrio an den Start ging.

Es war ein lang ersehntes Comeback des Zuchthengstes Blue Hors Don Olymbrio, abstammend von Jazz – Ferro, der jetzt von Nanna Skodborg Merrald geritten wird – ein großartiges Paar!

Mit 75,217 % und der Einstimmigkeit aller Richter belegte Nanna mit fast vier Prozent Vorsprung den ersten Platz der Prüfung. Platz Zwei ging an die Olympiateilnehmerin Anna Kasprzak auf Rock Star 13. Die Passage/Piaffe-Tour von Nanna und Don O war von einer ganz eigenen Klasse, weshalb sie ganz allein an der Spitze des Grand Prix standen.

play-icon

Blue Hors Zatchmo

Zatchmo siegreich im nationalen Grand Prix

Zwischen 16:00 und 18:00 Uhr gingen die Blue Hors Reiter in der nationalen Grand Prix Prüfung an den Start. Um 16:57 Uhr startete Nanna Skodborg Merrald als erste Reiterin von Blue Hors in dieser Prüfung. Sie saß im Sattel von Blue Hors Zatchmo, abstammend von Blue Hors Zack. Zweiter Reiter für Blue Hors war der Spanier Cristian Tudela Ruiz im Sattel von Blue Hors Zepter, abstammend von Blue Hors Zack – Wolkentanz II (Züchter: Bernhard Sieverding), um 17:15 Uhr.

Als Nummer Eins und Sieger der Prüfung machten Nanna und Zatchmo einen guten Job. Mit einer Wertung von 76,733 % sicherten sie sich das oberste Treppchen.

Der zweite Platz ging an Cristian und Zepter nach einer gut gerittenen, sicheren und ausgeglichenen Vorstellung, für die sie 71,900 %.

play-icon

Hoby Utopia

MB2 mit Verkaufspferd Hoby Utopia und Blue Hors Talent

In der heutigen MB2 Prüfung gehörten sowohl Cristian Tudela Ruiz auf Blue Hors Dillon, abstammend von Duisenburg – Samarant (Züchter: Gabriele Becker-Hermann), als auch Blue Hors „Talent-Reiterin“ Cecilie Dybro Jensen auf Hoby Utopia, abstammend von Chippendale – Métall (Züchter: CWA Van Stokkom) zum Starterfeld.

Cristian und Dillon belegten den fünften Platz mit 71,448 %, während Cecilie und Hoby einen schönen achten Rang mit 70,066 % erreichten.

Hoby Utopia gehört zu den Verkaufspferden von Blue Hors, unter denen sich spannende Offerten befinden, die für jeden Geschmack etwas zu bieten haben. Hoby ist insbesondere für Junge Reiter geeignet, die davon träumen am ECCO Cup und ähnlichen Prüfungen teilzunehmen. Rufen Sie uns gerne an, wenn Hoby ihr Interesse geweckt hat!

Weitere Artikeln