BLUE HORS

Zack

Weltspitze in Sport sowie in der Zucht

BLUE HORS

Zack

Weltspitze in Sport sowie in der Zucht

DVE 943 | Geboren: 2004 Farbe: Braun | Höhe: 174

Züchter: B. Wilshuit, Holland

Stall: Blue Hors

Verfügbarkeit: Kühl Samen

WFFS Negative

1. Rate: 600 EUR excl. Steuer

2. Rate: 1800 EUR excl. Steuer

Deckbedingungen

Als Favorit speichern

gespeichert

  • Zuchtmatador der internationalen Topliga
  • Dänischer Meister in der Dressur 2019
  • Nr. 17 der WBFSH-Rangliste für Dressurhengste
  • Nr. 10 der FEI-Dressur Weltrangliste 2020
  • Gewinner von zwei Worldcup Qualifikationen und Platz 4 beim Worldcup-Finale in Göteborg 2019
  • Der Vater des dreifachen Weltmeisters der Jungen Pferde Sezuan sowie mehrere internationale GP-Pferde wie Blue
    Hors Zepter, Glock‘s Zonik, Zigzag, Zap Zap
Rousseau
Orona
Ferro
Zsuzsa
Jazz
Karona
Ulft
Brenda
Roemer
Landy
Cocktail
Charmante
Belisar
Farona

Leistung

  • Zack begann seine Karriere als dreijähriger Siegerhengst bei der niederländischen Hengstkörung, wo er von Blue Hors erworben wurde. Kurze Zeit später wurde er ebenfalls vom Dänischen Warmblutverband gekört. Er wurde schon in sehr jungem Alter viel von Züchtern eingesetzt, besonders in der dänischen und deutschen Zucht.

  • Im Sport wird Zack stetig besser. Er war noch nicht bereit für den Grand Prix bis er zwölf Jahre alt war und er ist immer noch dabei sich zu entwickeln. „Er ist ein unglaublich starkes und belastbares Pferd, war fast nie krank oder verletzt und jeden Tag ist er bereit und motiviert zu arbeiten – sogar an Tagen nach großen Turnieren, wenn er Zeit haben soll, um sich zu erholen“, sagt Daniel Bachmann Andersen.

  • Im Alter von 13 Jahren hatte er sein Debüt auf einem internationalen Grand Prix Turnier. Zack und Bachmann Andersen starteten auf ihrem Weg zu Weltspitze in rasendem Tempo durch. Schon bald gehörten sie zur dänischen Nationalmannschaft und vertraten Dänemark bei den Weltreiterspielen in Tryon im Jahr 2018. Sie waren dabei das beste dänische Paar im Grand Prix und belegten den elften Platz.

  • Seitdem konnten sie die Weltcupqualifikationen in Herning und ‘s-Hertogenbosch für sich entscheiden, erreichten den siebten Platz im Weltcupfinale 2018 in Paris und wurden Vierte im Weltcupfinale 2019 in Göteborg. Bei den Dänischen Meisterschaften 2018 belegte das Paar den achten Rang und im Folgejahr sicherten sie sich den Titel des Dänischen Meisters.

  • Das Paar konnte zahlreiche internationale Siege und Spitzenplatzierungen verbuchen, unter anderem in Amsterdam, Neumünster, Paris, Uggerhalne, Aachen, Hagen, Darmstadt und Salzburg. 2019 gewannen sie die CDIO5* Grand Prix Kür in Falsterbo mit über 85% und die Europameisterschaften in Rotterdam 2019 beendeten sie auf dem siebten Platz der Einzelwertung mit 83,711% in der Grand Prix Kür

  • Am Ende der FEI Turniersaison 2019 belegte Zack den sechsten Rang in der Dressur, was ihn zum weltweit bestplatziertesten Hengst im Dressursport macht.

Leistungspedigree

  • Sein Vater Rousseau konnte 2002 die Hengstleistungsprüfung in der Dressur in Ermelo für sich entscheiden. Im selben Jahr gewann er mit einem bis dato noch nie erreichten Ergebnis den Pavo Cup in Holland. Von beiden Fremdreitern bekam er die Note 10,0. Im Alter von fünf Jahren gewann er die Hengstprüfung in 's Hertogenbosch und danach die Silbermedaille auf den Weltmeisterschaften der jungen Dressurpferde in Verden. 

  • Zack ist das zweite Fohlen der Stute Orona, deren erstes Fohlen von Neostan (Florestan) sechsjährig siegreich in M-Dressuren in den Niederlanden war. Orona selbst war auf M-Niveau erfolgreich und hat einen sehr guten IBOP-Test (Stutenleistungsprüfung) abgelegt. Sie lieferte ebenfalls zwei KWPN-Elitestuten, von denen eine von Blue Hors Don Romantic abstammt. Orona ist eine Tochter des Grand-Prix- Hengstes Jazz, einem der meist gefragtesten Hengste in den Niederlanden, der selbst im internationalen Top Sport erfolgreich war. Im Jahr 2015 landete er auf dem dritten Platz des WBFSH -Rankings für Dressurhengste.

Charaktereigenschaften

  • Zacks erste Decksaison bewies, dass er eine gute Wahl für Stuten ist, die von Blue Hors Don Schufro, Blue Hors Romanov, De Niro, Blue Hors Don Romantic und anderen abstammen. Grundsätzlich passt er jedoch zu den meisten Pedigrees.

  • Seine Nachkommen sind langbeinig und ziemlich „fertig“, ausgestattet mit drei exzellenten Grundgangarten und besonders guter Mechanik im Trab und Galopp. Er ist ideal für Stuten mit einer langen Oberlinie und guter Beweglichkeit.

Nachkommen

  • Blue Hors Zack wurde zum Elitehengst ernannt und 2014 kürte man ihn im Rahmen der Dänischen Warmblutkörung zum Hengst des Jahres, was auf seinen enormen Erfolg und seinen positiven Einfluss auf die Zucht zurückzuführen ist.

  • Er ist Vater von 39 gekörten Hengsten, von denen viele als Prämien- oder Siegerhengst ausgezeichnet wurden. Zudem ist er Vater einer großen Zahl von Prämien- und mit Medaillen ausgezeichneten Stuten. Seine Nachkommen haben alles von Leistungsprüfungen und Championaten bis hin zu den Weltmeisterschaften der jungen Pferde und internationalen Grand Prix Turnieren gewonnen.

  • Zu seinem ersten Fohlenjahrgang gehört der Siegerhengst Glock’s Zonik, der zweifach unter Edward Gal niederländischer Meister, Finalist bei den Weltreiterspielen und Weltcupfinalist war. Außerdem belegte er bereits gute Platzierungen in der Weltrangliste. Zu demselben Jahrgang gehört auch Blue Hors Zepter, welcher mit Daniel Bachmann Andersen bereits internationale Grand Prix Prüfungen gewinnen konnte – ihm wird eine großartige Zukunft vorhergesagt.

  • Siegerhengst Sezuan stammt aus Zacks zweitem Fohlenjahrgang. Mit seiner Reiterin Dorothee Schneider wurde er dreifacher Weltmeister der jungen Dressurpferde in den Altersklassen der Fünf-, Sechs- und Siebenjährigen. Seine weitere Ausbildung übernahm der schwedische Reiter Patrik Kittel. Viele weitere Nachkommen sind auf dem Weg in den internationalen Spitzensport; dazu zählen Zigzag, Zap Zap, Zome Zin, Blue Hors Zatchmo und Blue Hors Zee Me Blue, um einige wenige zu nennen.

  • Blue Hors Zack ist in seinem „reifen“ Alter beliebter denn ja und liefert Deutschland, den Niederlanden und Dänemark weiterhin Siegerhengste und erstklassige Leistungsstuten. Zack war der am meist vertretene Hengst bei den Dressurweltmeisterschaften 2019. Zu den Finalisten zählten die Dänische Warmblut-Silbermedaillengewinnerin Straight Horse Ascenzione und der KWPN Siegerhengst Jameson RS2. Zacks Söhne Zonik und Sezuan hatten ebenfalls mehrerer Nachkommen unter den Finalisten und Medaillengewinnern.
  • Wir bei Blue Hors glauben immer an Zack und vieles deutet darauf hin, dass seine erfolgreichen Nachkommen seinen Platz in der Geschichte als einer der wichtigsten Hengste der Dressurpferdezucht sichern.
play-icon

Filter
Filter schliessen Ergebnisse
Verfügbarkeit
Schliessen
Hengste
Schliessen
Verband
Schliessen
Schliessen
Resultat sehen