BLUE HORS

St. Schufro

Ein Shootingstar der internationalen Dressurszene

BLUE HORS

St. Schufro

Ein Shootingstar der internationalen Dressurszene

DVH 1180 | Geboren: 2011 Farbe: Rappe | Höhe: 170

Züchter: Joachim Wahlers, Deutschland

Stall: Blue Hors

Verfügbarkeit: Kühl Samen

WWFS Negativ

1. Rate: 500 EUR excl. Steuer

2. Rate: 1000 EUR excl. Steuer

Deckbedingungen

Als Favorit speichern

gespeichert

  • Gewinner seines Grand-Prix Debüts mit 74,80% beim CDN Esbjerg 2020
  • Gewinner der internationalen kleinen Tour (CDI3*) mit über 77%
  • Die Silbermedaillentochter Sweetnes war für Weltmeisterschaft der jungen Pferde qualifiziert und Topfavoritin für das Finale des dänischen Championats der jungen Pferde
  • Mehrere Söhne in Deutschland gekört.
  • Ein gekörter Sohn wurde in Verden für 400.000 € versteigert, die Tochter St. Felice wurde für 205.000 € versteigert
St. moritz junior
Dorina
St. moritz
Wie princess
Blue hors don schufro
Asta
Sandro hit
Dondola
Wie weltmeyer
Princess
Donnerhall
Fiesta
Atatuerk
Minolta

Leistung

  • 2013 wurde St. Schufro im Rahmen seiner Körung beim Hannoveraner Verband zum Prämienhengst ernannt. Er war Sieger seines dänischen 35-Tage-Tests mit 864,5 Punkten in 2014 und außderdem Siegerhengst der Vierjährigen bei der Hengstkörung des Dänischen Warmblutverbandes in Herning im Jahr 2015.

  • Allan Grøn ritt St. Schufro im Alter von vier, fünf und sechs Jahre und die beiden gewannen die DRF Championatsqualifikation mit in einer Gesamtwertung von über 9. Dabei wurden der Schritt, Trab, Galopp sowie seine Rittigkeit mit einer 9,8 bewertet!

  • Mittlerweile wird St. Schufro von Nanna Merrald geritten und seit ihrem Debüt im Jahr 2018 konnte das Paar sowohl auf nationalen als auch internationalen Turnieren in den Klassen MA, Prix St. Georges, Intermediaire I und jetzt sogar in der Intermediaire II enorme Erfolge sammeln. St. Schufro wird nun auf sein Grand Prix Debüt vorbereitet.

”Er will alles richtig machen und die tägliche Arbeit mit ihm ist eine große Freude”, sagt Nanna. ”St. Schufro konzentriert sich vollkommen auf die Arbeit und seinen Reiter, und verfügt über unbegrenztes Talent. Er ist der süßeste, ruhigste und entspannteste Hengst im Umgang und er hat eine ganz besondere Fähigkeit, Spitzenleistungen zu erbringen.”

Leistungpedigree

  • Sein Vater St. Moritz Junior war selbst Prämienhengst in Verden im Jahr 2009. Er legte einen sehr guten 30 -Tage-Test in Neustadt / Dosse ab und qualifizierte sich mit Noten zwischen 8,88 und 9,25 für das Bundeschampionat. St. Moritz Juniors Mutter, die Stute Wie Princess ist auch Mutter des Hengstes Finest, der 2013 ebenfalls Prämienhengst in Verden war. St. Schufros Muttervater ist kein geringerer als Blue Hors Don Schufro.

  • In der dritten Generation fließt das Blut des Hengstes Atatürk, der sowohl im Dressur- als auch im Springsport herausragende Sportpferde lieferte. Aus dem Mutterstamm von St. Schufro stammen mehrere gekörte Hengste: Aderlass, Siegerhengst in Hannover im Jahr 1971, Lindberg, Campbel Czech sowie mehrere S-erfolgreiche Dressur- und Springpferde.

Charaktereigenschaften

  • St. Schufro zeichnet sich durch ein fantastisches Temperament – das nach belieben eingeschaltet werden kann – einen energischen, raumgreifenden und agilen Bewegungsablauf mit hervorragender Mechanik und Aufwärtstendenz sowie eine unübertroffene Bereitschaft und Kooperation aus. Diese Stärken können auch in großem Ausmaße in seinen Nachkommen wiedergefunden werden.

„St. Schufro ist am besten für langbeinige und gefestigte Stuten geeignet, die über eine gute Vorhand und guten Rahmen verfügen. Im Gegenzug vererbt er seinen Nachkommen wundervolle Bewegungsabläufe und gute Rittigkeit“, so Martin Klavsen.

  • Er ist eine passende Wahl für langbeinige und großrahmige Stuten, die beispielsweise von Blue Hors Zack, Blue Hors Hotline oder Blue Hors Romanov abstammen.

Nachkommen

  • Blue Hors St. Schufro hat schon in jungen Jahren einen starken Eindruck in der Zucht hinterlassen und liefert jedes Jahr Nachkommen, die besonders bei  Schauen und Auktionen  aufgrund ihres außergewöhnlichen Bewegungspotenzials gut abschneiden. 2018 wurde einer seiner Söhne vom Hannoveraner Verband in Verden gekört und anschließend für nicht weniger als 400.000 Euro versteigert. Im gleiche Jahr erhielten weitere Söhne in Deutschland ein positives Körurteil. Sweetness, eine Tochter aus seinem ersten Fohlenjahrgang, wurde mit der silbernen Züchtermedaille auf der Eliteschau des Dänischen Warmblutverbandes ausgezeichnet, nachdem sie eine der höchsten Bewertungen im ganzen Land erhalten hatte.

  • 2019 erzielte Sweetness, mit Silje Bakken im Sattel, im Finale des Blue Hors Dressurchampionats der Vierjährigen eine Endnote von 8,5 mit einer 9 für den Galopp und ihr Potenzial. Das Paar brillierte erneut bei dem DRF Championatsfinale bei Blue Hors. Dort war Sweetness das beste Dänische Warmblutpferd und gewann die Qualifikation. Im Finale belegte sie den neunten Platz.

  • Drei Nachkommen von St. Schufro – Sweetness, Sporty Spice und St. Souci – haben sich für das Dänische Warmblut Jungpferdechampionat im März 2020 in Herning qualifiziert.
play-icon

Filter
Filter schliessen Ergebnisse
Verfügbarkeit
Schliessen
Hengste
Schliessen
Verband
Schliessen
Schliessen
Resultat sehen